Lust auf frischen Wind und Inspiration in der Küche? Dann wird es Zeit für einen Besuch in einem Sonnentor-Laden. Ich kaufe total gerne bei Sonnentor ein. Geh ich in einen Sonnentor-Laden, atme ich zuerst einmal tief durch. Im Geschäft riecht es so herrlich nach Gewürzen und anderen Leckereien, das ist unglaublich. Dann steh ich eine gefühlte Ewigkeit vor den Regalen, weil ich mich nicht entscheiden kann, was ich alles kaufen will. Am liebsten alles, aber das lässt mein Budget nicht zu. Deswegen war Sonnentor so nett und hat mir ein paar Produkte zur Verfügung gestellt, sodass ich für euch leckere Rezepte damit kreieren kann. Mir ist das Unternehmen einfach wahnsinnig sympathisch. Deswegen möchte ich es euch mit seinen tollen Produkten vorstellen.

dsc_0447

Mich hat also ein liebevoll verpacktes, wunderbar duftendes Paket erreicht. Ich hab mich schon sehr darauf gefreut, darum hab ich auch gleich losgelegt mit dem Ausprobieren. Im „Würz dich um die Welt – Probier mal!“-Testpackerl warteten schon einige herrliche Gewürze auf mich. Natürlich waren da auch schon Rezepte dabei, ich hab aber ein bisschen getestet und herumprobiert. Ein Beispiel dafür sind meine eingelegten Zucchini mit Yokos Tofugewürz. Weitere Rezepte findet ihr bestimmt beim Durchklicken – sie werden laufend von mir ergänzt.

dsc_0681

In meinem Paket von Sonnentor war auch das Gewürz Chai-Küsschen. Das ist eine Gewürz-Blüten-Mischung, die mir gleich wegen dem süßen Bild auf der Packung aufgefallen ist. Außerdem liebe ich Chai. Die Bilder auf den Produkten von Sonnentor finde ich immer ganz entzückend, so wie auch die Gewürze drin. Mit dem Chai-Küsschen hab ich einen Spezial-Kakao kreiert, der so lecker, ein bisschen nach Lebkuchen, schmeckt.  Man kann aber auch Kuchen, Dessertcremes oder Kaffee damit verfeinern.

dsc_0675

Außerdem hab ich von Sonnentor ein wahres Highlight bekommen: den Sonnentor-Tee-Adventkalender. Den hab ich vor Jahren schon mal von meinen Eltern bekommen, und ich hab ihn geliebt. Ich trinke ja sowieso viel Tee, und gerade im Advent jeden Tag einen anderen Tee trinken zu können, ist einfach cool. Ich nehme mir für heuer vor, diese eine Tasse Tee am Tag zu genießen, und mir die Zeit auch wirklich für mich zu nehmen.

dsc_0691

Warum ich Sonnentor so gerne mag? Weil ich das Konzept super finde – Bio-Produkte, fair gehandelt, fair importiert oder von heimischen Bauern. Vor allem Begriffe wie „Bio“ und „fair“ stehen für den Waldviertler Johannes Gutmann, den Gründer von Sonnentor, zentral. Und das stets unter dem Dach der lachenden Sonne. Johannes Gutmann gründete Sonnentor 1988 und schaffte es, 2010 österreichischer Marktführer für Biofachhandel von Tee, Gewürzen und Kräutern zu werden. Die Produkte von Sonnentor gibt’s nicht nur in den eigenen Läden, sondern auch in ausgewählten Bio-Supermärkten.