Heute habe ich versucht, ein T-Shirt zu verschönern, aber irgendwie hat die Bügelfolie nicht das gemacht, was ich wollte. In Zukunft bleib ich wieder bei meinen Stoffmalfarben und Färbemitteln, das funktioniert wenigstens wirklich. In dem Buch „Drucksache!“ zeigt Jenny McCabe Projekte zum Selbermachen, ganz ohne Bügelfolie.

DSC_0952.JPG

Kennt ihr das? Eigentlich ist der Pulli noch zu schön zum Wegwerfen, aber mittlerweile ist er euch zu langweilig? Oder ihr könnt eure einfärbigen Geschirrtücher schon nicht mehr sehen? Her mit neuer Farbe! Ich liebe es, alte Sachen zu verschönern, am liebsten mit schönen, bunten Farben. Das Buch „Drucksache!“ bietet 35 Ideen fürs Drucken, Färben und Stempeln. Die Projekte sind vor allem für Zuhause gedacht, also Pölster, Decken, Pinnwand oder Tischsets.

Das Buch ist fast 130 Seiten dick und von Wiebke Krabbe aus dem Englischen übersetzt. 2015 ist es in der Deutschen Verlagsanstalt erschienen. Zu Beginn gibt es eine ausführliche Übersicht an Drucktechniken und den damit verbundenen Materialien und Methoden. Danach geht’s auch schon los mit den Anleitungen. Insgesamt gibt es 4 Kapitel mit Projekten zu unterschiedlichen Anwendungsfeldern.

DSC_0953

Im 1.Kapitel „Wohnlich“ dreht es sich um Heimtextilien, wie Gardinen, Rollos, Lampenschirmen oder Türstopper. Das 2.Kapitel zeigt Projekte für die Küche, deswegen heißt es auch „Köstlich“. Hier gibt’s Ideen für eine Schürze, einen Tischläufer, Tischsets und Geschirrtüchern. Das Kapitel „Gemütlich“, das dritte in der Reihe, zeigt alles fürs Wohnzimmer: Kissen in diversen Varianten, Babynestchen und Lavendelbeutel. Das letzte Kapitel heißt „Ordentlich“ und zeigt Notizbuchbezüge, Aufbewahrungsboxen und Wäschebeutel.

Alle Anleitungen sind mit schönen Bildern unterlegt und sehr süß gezeichneten Schritt-für-Schritt-Illustrationen versehen. Die Bilder zeigen hübsche Wohnungen, in denen die selbst bedruckten Textilien gleich schön in Szene gesetzt sind. Einige Anleitungen sind auf mehreren Seiten beschrieben, sodass man auch wirklich keinen Schritt vergisst. Manche Projekte sind nämlich zum Selbernähen!

DSC_0955.JPG

Am Ende des Buches gibt es eine kleine Erklärung zum Schneiderlatein, ebenfalls mit netten Zeichnungen dabei. Zum Schluss gibt’s noch eine Übersicht der verwendeten Druckmotive, die man auf doppelte Größe kopiert gleich selbst verwenden kann. Einige Motive finde ich wirklich hübsch! Außerdem findet ihr ganz hinten im Buch noch Nähvorlagen, damit ihr Schürze und Co. auch ohne Probleme selbst schneidern könnt.

Ich finde, „Drucksache!“ ist ein schönes, farbenfrohes Buch mit tollen Ideen zum Selbermachen. Hier gibt es viele Projekte zum Drucken, Färben und Stempeln. Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet, vor allem die süßen Zeichnungen finde ich cool. Ich werde definitiv einige Ideen umsetzen, da ich auch die verschiedenen Drucktechniken ausprobieren möchte, die im Buch vorgestellt werden. Durch die ausführlichen Erklärungen eignet sich das Buch auch super für Anfänger und Bastelmuffel.