Cro, der Mann mit der Pandamaske, ist zurück. Wer ihn noch von Singles wie Easy oder Bye Bye kennt, wird überrascht sein: das neue Album tru ist erwachsener und nachdenklicher.

DSC_0101.JPG

Doch auch sein Markenzeichen, die Pandamaske, ist verändert. Seine neue Maske ist nur in weiß gehalten, stark abstrahiert und wirkt moderner. Die Maske hat Cro um im Alltag unerkannt zu bleiben. Während er auf der Bühne und bei Interviews ausschließlich mit Maske auftritt, geht er privat ohne Maske durchs Leben. Kaum jemand erkennt ihn so.

Tru ist das dritte Album von Cro. Er hat sich völlig zurückgezogen um es zu produzieren. Cro sagt selbst, dass sein neues Album erwachsener ist. Er denkt in den Liedern über den Sinn des Lebens nach – er versteckt sich nicht hinter einer Schein-Identität, denn es ist „alles echt“. Daher kommt auch der Titel seines Albums: tru.

DSC_0102.JPG

Doch nicht nur die Maske ist anders und abstrakter, auch die Musik besteht aus abstrakteren Klängen als zuvor. Sein früherer Stil, der Raop (=Mischung aus Rap und Pop), ist stark durch Pop-Elemente gekennzeichnet. Diese lässt er bei tru überwiegend weg. Stattdessen experimentiert Cro mit neuen Sounds.

Auch das Cover ist sehr zurückhaltend und schlicht gehalten. Es zeigt die weiße Pandamaske vor weißem Hintergrund. Zwei rosa Schriftzüge zieren das Cover: tru und cro.

DSC_0104

Das Album enthält 17 neue Songs. Vier Nummern davon sind gemeinsam mit Gästen entstanden. So sind auch Patrice, Wyclef Jean, Ivy Sole und Ace Tee zu hören.

Tru ist ein Studioalbum und am 8. September 2017 über das Hip-Hop-Label Chimperator Productions erschienen. Zusätzlich zur Standard-Edition wurde auch eine Deluxe-CD veröffentlicht. Auf dieser sind drei zusätzliche Songs zu hören.

DSC_0107