Und wie habt ihr dieses stürmische und kalte Wochenende verbracht? Ich hab mir endlich mal wieder Zeit für DIY genommen – basteln ist echt das beste bei diesem grausigen Wetter. Am Samstag war ich auf der Ideenwelt Kreativmesse und heute hab ich angefangen, Adventkalender für meine Lieben zu basteln. Danach hab ich mich auf dem Sofa in eine Decke gewickelt und das Magazin Handmade Kultur gelesen.

DSC_0385

Die Ideenwelt Kreativmesse war die letzten vier Tage in Wien – das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Geboten wurde eine Vielfalt an DIY-Produkten: vom Edding-Stand zur Wolle und zu einem Stand nur für Stempel und noch viel mehr. Für Bastler wurde also einiges geboten. Zwischendurch gab es bei manchen Ständen Workshops, wie zum Beispiel beim Happy Lab. Dort konnte man eine Stofftasche bedrucken und Modellflieger aus Holz oder Mini-Roboter bauen.

Außerdem gab es einen Stand für Bügelbilder und einen, wo man seine Iris fotografieren lassen und in Großaufnahme ausgedruckt mitnehmen konnte. Leider kosteten die Workshops alle extra, und es war relativ viel los. Überall musste man anstehen, bei den Ständen mit Bastelmaterialien war eine Drängerei. Schön anzusehen war auch der Tortenwettbewerb, wo viele schöne Torten ausgestellt waren. Insgesamt war ich aber auch schnell bei der Ideenwelt fertig – ich muss gestehen, ich hab mir ein bisschen mehr erwartet.

DSC_0399

Da ich aber noch Zeit hatte, ging ich in die Modellbaumesse rüber. Dort konnte man Modelle aller Art sehen und teilweise auch ausprobieren. Zu sehen waren auch einige Shows wie Modellschifffahrten, Autorennen und ähnliches. Besonders cool war eine große Legostadt, die sich bewegte und unglaublich viele Details hatte, wie zum Beispiel einen auf dem Dach der Bank stattfindenden Einbruch. Da hatte ich wirklich Schwierigkeiten meinen Freund, dieses große Kind, wieder weg zu bekommen. Am liebsten hätte er das ganze Lego mitgenommen.

DSC_0396

Heute habe ich dann endlich angefangen, Adventkalender für meine Lieben zu basteln. Regenwetter und Sturm ist das ideale Wetter um es sich drinnen gemütlich zu machen. Und wie ginge das besser als mit DIY? Nachdem ich einige Adventkalenderkästchen schon verpackt hatte, gönnte ich mir Lesezeit auf dem Sofa.

DSC_0319

Kennt ihr das Magazin Handmade Kultur? Das ist eine DIY-Zeitschrift die vierteljährlich erscheint und eine Menge an Ideen mitbringt. Zwischen Bastelanleitungen findet man auch immer wieder interessante Artikel über kreative Menschen. Bei Nähanleitungen gibt es auch hinten im Heft Schnittmuster, was ich ganz praktisch finde.

DSC_0320

Insgesamt gibt es viele Anleitungen in dem Heft, wobei ich nicht alle sonderlich brauchbar finde. Eine gehäkelte Kamera zum Beispiel könnte ich nicht unbedingt brauchen… Cool finde ich dafür aber, dass hinten im Heft Termine rund um DIY aufgelistet sind. Da gibt es DIY-Märkte, Ausstellungen und Workshops. Trotzdem wäre es mir ehrlich gesagt nicht wert, für das Magazin 7,50€ auszugeben, da der Mehrwert nicht so groß ist, weil es verhältnismäßig wenig Anleitungen gibt, die ich tatsächlich nachmachen würde.