Hochzeitsfotos XXL

Unsere Hochzeit ist ja nun leider wirklich schon länger vorbei, aber die Erinnerungen sollen an diesen schönen Tag sollen möglichst nie verblassen. Deshalb wollte ich unbedingt ein großes Bild im Wohnzimmer aufhängen. Dank Foto drucken 24 ging das auch ganz leicht.

(Kooperation)

Ein Bild in dem Format, das wir gerne gehabt hätten, ist als Leinwand leider nicht erhältlich. Uns schwebte ein sehr breites Format mit einem Seitenverhältnis von >3:1 vor, es sollten also drei Fotos nebeneinander Platz haben, aber jedes einzelne nicht quadratisch oder gar hochformatig sein. In unserer Wohnung sind die Wände sehr bröselig, daher wollten wir auch kein Acrylglasbild riskieren, weil das doch ein gewisses Gewicht hat. Also haben wir uns für eine Hartschaumplatte im Format 160 cm x 40 cm entschieden. Die Online-Erstellung des Bildes war kinderleicht: einfach Layout auswählen, die Bilder per drag & drop platzieren und zurechtziehen. Wichtig ist nur, dass ihr eure Fotos in einer entsprechenden Auflösung habt. Das Programm zeigt beim Größerziehen die dpi an, die das Foto in der jeweiligen Größe noch hat. Günstig sind da natürlich 300 dpi in der vollen Größe, dafür braucht’s aber richtig große Aufnahmen. Wir hatten bei den drei Fotos im Endeffekt jeweils etwa 150 dpi, was völlig ausreicht. Die Bilder sind auch aus der Nähe gestochen scharf und die Farben komplett originalgetreu.

Die Lieferung ging echt schnell, nach nur ein paar Tagen stand der wegen der Größe des Pakets etwas irritierte Zusteller vor der Tür. Das Bild war trotz seiner Größe sehr leicht, man muss aber auch vorsichtig damit umgehen. Wir haben es zwar geschafft, das zu vermeiden, aber wenn man nicht aufpasst, kann das Material wahrscheinlich relativ leicht brechen.

Dank der beiden Montage-Sets, die wir dazu bestellt haben, war das Bild auch sehr leicht zu montieren. Einfach die beiden Halterplatten an die Rückseite kleben, die beiden Haken an die Wand dübeln und fertig – eigentlich. Da das Material sehr biegsam ist, bog sich das doch sehr lange Bild in der Mitte von der Wand weg, wir hätten wohl ein weiteres Montageset gebraucht, um es auch in der Mitte noch an der Wand zu befestigen. Aber da mein Mann und ich recht erfinderisch sind, haben wir einfach ein Stück Styropor in der Mitte des Bildes an die Wand genagelt und mit Spiegelklebeband das Bild an dieses Zwischenstück geklebt. Jetzt hängt das Bild, auch dank der mitgelieferten Gummi-Abstandhalter für die Unterkante, in gleichmäßigem Wandabstand und sieht echt edel aus – wie in einer Galerie.

Wichtig bei der Montage ist, dass ihr euch Zeit nehmt, alles genau ausmesst (auch die Position der Halterplatten auf der Bildrückseite) und vor allem, dass ihr eine Wasserwaage benutzt! Scheut euch auch nicht, die genaue Position des Bildes, oder zumindest eine Höhen- und eine Breitenkante ganz fein mit Bleistift an der Wand einzuzeichnen. Von diesen Linien aus könnt ihr sehr gut die Positionen ausmessen, wo ihr Bohren und die Haken einschrauben müsst. Die Bleistiftstriche lassen sich, zumindest von einer normalen weißen Wand, ganz leicht wieder abradieren.

Da wir wirklich viel Freude mit unserem neuen Bild haben, können wir euch Foto Drucken 24 absolut empfehlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: