Süß und traumhaft – die Eleonore

Wie schon berichtet war ich mittlerweile zweimal bei Schikaneder, dem neuen Musical in Wien. Das hat mich zu einem leckeren Drink inspiriert. Schnell war klar, was in den Drink hinein muss: Mozart Liqueur. Zwar kommt Mozart selbst nur eher abseits im Musical vor, aber trotzdem schwebt sein Geist durch die Zauberflöte im Theater. Also habe ich mal ein bisschen für euch herumexperimentiert und et voila: hier ist mein Drink – die Eleonore (ich muss zugeben, mein Freund hat mir dabei ein bisschen geholfen, weil ich bin nicht ganz so ein Barkunst-Aficionado wie er 😉 )

dsc_0040

Weiterlesen „Süß und traumhaft – die Eleonore“

Schikaneder träumt groß

Während die Welt noch auf die Welturaufführung von dem Musical Schikaneder im Wiener Raimund Theater wartet, war ich schon mal für euch bei einer Preview. Bis zur Premiere warten kann ich nicht, dafür bin ich zu neugierig. Ich war mega gespannt auf Schikaneder, weil ich schon von vielen Seiten gehört habe, dass es so toll sein soll. Außerdem ist eine Uraufführung immer spannend. Also ging ich mit relativ hohen Erwartungen ins Wiener Raimund Theater.

DSC_0045.JPG

Weiterlesen „Schikaneder träumt groß“

Wach auf, Argentinien – und iss Empanandas

Passend zu einem argentinischen Abend bei dem Musical Evita habe ich Empanadas gemacht. Ich wollte unbedingt etwas typisch Argentinisches machen, weil ich das Gefühl habe, dass die argentinische Küche bis auf Steaks relativ unbekannt ist. Also habe ich mich auf die Suche gemacht. Ziemlich bald bin ich auf Empanadas gestoßen. Die haben so lecker ausgesehen, dass ich sie gleich für euch ausprobiert habe. Empanadas sind relativ einfach zu machen und schmecken köstlich. Jetzt fragt ihr euch bestimmt, was das ist. Empanadas sind argentinische Teigtaschen, die auf die verschiedensten Weisen gefüllt werden können. Wusstet ihr, dass jedes Jahr im September in der argentinischen Provinz Tucumán das nationale Empanada-Fest stattfindet? Dort werden die besten Empanada-Bäcker des Landes ausgezeichnet. Hier nun das Rezept zum Üben. Vielleicht werden wir damit ja auch mal die besten Empanada-Bäcker. Naja, zumindest in unserem Viertel jedenfalls.

DSC_0034.JPG

Weiterlesen „Wach auf, Argentinien – und iss Empanandas“

Ein bisschen Zirkus für zuhause: gebrannte Mandeln

DSC_0017.JPG

Ich war so begeistert vom Zirkusfeeling, dass ich kurzerhand beschlossen habe, ich muss den Zirkus zu mir nach Hause holen. Nicht nur, dass es bei uns eh schon oft sehr zirkusreif zugeht, aber ich meine den Duft und Geschmack vom echten Zirkus. Also habe ich herrliche gebrannte Mandeln gemacht. Die duften schon so fantastisch, aber der Geschmack ist erst so richtig genial!

Weiterlesen „Ein bisschen Zirkus für zuhause: gebrannte Mandeln“

Alle Jahre wieder: das Musicalfest im Raimund Theater

Bei den Vereinigten Bühnen Wien ist das Musicalfest, oder der Tag der offenen Tür, im Raimund Theater fester Bestandteil des Saisonauftakts geworden. Vor allem heuer eine super Gelegenheit, das neue Musical Schikaneder zu promoten. Abgesehen von ersten Szenenausschnitten mit Orchester und in vollem Kostüm, die stündlich im Saal zu sehen waren, gab es auch noch andere Dinge, die Groß und Klein am Musicalfest begeisterten.

DSC_0036.JPG

Weiterlesen „Alle Jahre wieder: das Musicalfest im Raimund Theater“

Die Mädels sind lucky, dass er Luke ist

Luke Mockridge war in der Wiener Stadthalle. Und alle Mädels um mich herum waren aus dem Häuschen. Ich bin eigentlich zufällig unter den aufgeregten Fans gelandet. Um ehrlich zu sein, kannte ich Luke Mockridge zuvor nicht wirklich. Klar, sein Name war mir ein Begriff. Allein schon deswegen, weil sein Bruder Jeremy in meiner Kindheit in den Kinofilmen rund um Cornelia Funkes Die wilden Hühner die männliche Hauptrolle spielte. Aber Luke kannte ich nur dem Namen nach. Ich gestehe, meine Erwartungen waren nicht besonders hoch – doch am Ende des Abends dachte ich anders. 16.09.2016, 20:05 Uhr. Luke Mockridge betritt die Bühne. Und alle rasten aus. Der Hype um ihn ist riesig. Seine Fans sind alle ungefähr 10 bis 25 Jahre alt. Es waren erstaunlich viele Männer im Publikum.

20160916_181149.jpg

Weiterlesen „Die Mädels sind lucky, dass er Luke ist“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑